Rubrik: Geschichte und Tradition

Etwa im 9. Jahrhundert trat der Wörthersee verstärkt ins Licht der Geschichte ein. Damals begann von der Insel Maria Wörth ausgehend die Missionierung der Gegend. Nach Jahrhunderten eher unspektakulärer Ereignisse, wird es Mitte des 19. Jahrhunderts richtig spannend: Der Wörthersee wird an die Eisenbahn angeschlossen und entwickelt sich rasend schnell zu einem Top-Reiseziel des österreichischen Geldadels. Entlang der Seeufer entsteht eine Villen-Architektur, die in dieser Weise beinahe beispiellos ist und sich bis heute bewundern lässt.