Rubrik: Ortschaften

Stilvolle und teilweise mondäne Seeorte prägen die Uferlinie des Wörthersees. Hier hat vor allem die touristische Boomphase im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert deutliche Spuren hinterlassen. Davon abgesehen besitzen die Orte ganz unterschiedliche Stärken: die kulturell vielfältige Landeshauptstadt Kärnten; das sportbegeisterte Krumpendorf; das gründerzeitliche Pörtschach; das noble Velden mit seinem Schlosshotel; und die traditionsreiche Kircheninsel Maria Wörth am Südufer.